Unsere Partnerschaft mit AGEBI und den Grundschulen in Cognola und Lavis

Seit 2007 bestehen vielfältige Kontakte zwischen uns und Trientiner Grundschulen. Diese Partnerschaft wird von AGEBI gefördert, einem aus etwa 200 Mitgliedern bestehenden Elternverein, der sich für die bilinguale Erziehung im Trentino stark macht.

In der Zeit zwischen den Pfingstferien und den Sommerferien besuchen uns regelmäßig etwa 60 Kinder aus Trento, um hier ihre Deutschkenntnisse zu vertiefen. Sie besuchen je nach Alter die Kindergärten, die Grundschulen Thalhofen, Leuterschach-Wald, Lengenwang und Stötten sowie das Gymnasium. Die italienischen Familien mieten sich in der Regel für jeweils eine Woche in Marktoberdorf und Umgebung ein und machen hier auch Urlaub. Manche bleiben auch zwei oder sogar drei Wochen.

Einige unserer Kinder besuchen ihre italienischen Partner in den Oster- und Pfingstferien und nehmen am Unterricht in der zweisprachigen Schule teil.

Aus dieser Schule in Cognola oberhalb von Trento kommen viele unserer Gastkinder. Cognola liegt an der Straße hinauf zum Caldonazzosee. Neu hinzugekommen ist die Grundschule in Lavis, etwa 3 km nördlich von Trento.